Anzeigenübersicht


Contact Information
Contact Dirk Schulz
Dortmund, NRW, Deutschland
Webseite
€ 750
More Information
Mit dem LEICA SUMMARIT-M 1:2,5/75 mm steht ein "Kurztele" zur Verfügung, das deutlich kleiner und leichter ist als das Summicron gleicher Brennweite, aber dennoch die von Leica M-Objektiven gewohnte sehr hohe
Abbildungsqualität bietet. In Kombination mit dem 35 mm-Summarit-M ergibt sich bereits eine ideale Objektivausstattung mit sinnvoller Lichtstärke, die dem Leica M-Fotografen faszinierende Möglichkeiten der Bildgestaltung eröffnet. Das neue 75 mm- Summarit-M ersetzt im digitalen Einsatz die Porträtbrennweiten 90 -100 mm. Seine außergewöhnliche Kompaktheit und Leistungsstärke macht die Messsucherfotografie besonders flexibel.

Technische Daten
Bildwinkel (Diagonal, Horizontal, Vertikal) Für Kleinbild (24 x 36 mm): 32°, 27°, 18°,
für LEICA M8 (18 x 27 mm): 24,4°, 20,4°, 13,7°, entspricht ca. 100 mm Brennweite bei Kleinbild
Optischer Aufbau Zahl der Linsen / Gruppen: 6 / 4 Brennweite: 75,0 mm
Lage der Eintrittspupille: 29,9 mm (bezogen auf den ersten Linsenscheitel in Lichtrichtung)
Entfernungseinstellung Arbeitsbereich: 0,9 m bis unendlich Skala: Kombinierte Meter/ feet-Einteilung
Kleinstes Objektfeld: Für Kleinbild, ca. 238 x 357 mm / für LEICA M8, ca. 178 x 268 mm Größter Maßstab: 1:9,9
Blende Einstellung/Funktionsweise: Rastblende, auch halbe Werte einstellbar Kleinster Wert: 16
Bajonett Leica M-Schnellwechsel-Bajonett mit 6 Bit-Strichcode-Objektivkennung für digitale M-Modelle
Filter (Typ) Mit Geradführung, Innengewinde für Schraubfilter E46
Gegenlichtblende Außengewinde mit Anschlag für Gegenlichtblende, Schutzring zur Abdeckung des Außengewindes im Lieferumfang, Gegenlichtblende als Zubehör erhältlich
Abmessungen und Gewicht Länge: ca. 60,5 mm (bis Bajonettauflage) Größter Durchmesser: ca. 55 mm
Gewicht: ca. 345 g
Anzeigenaufrufe: 27.